Der digitale Intensivkurs zum Thema Kinderschutz
für ...!

Nach der UN-Kinderrechtskonvention haben Kinder ein Recht gesund und sicher aufzuwachsen und in ihrer Entwicklung zu eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten gefördert zu werden.

Risiken und Gefahren beim Prozess des Aufwachsens von Mädchen und Jungen entstehen selten von heute auf morgen und trotzdem passiert Kindesmisshandlung alltäglich und häufiger als wir uns vorstellen wollen. Neben den Fällen von Vernachlässigung, Kindesmisshandlung und sexuellem Missbrauch von Kindern, welche strafrechtlich zur Anzeige gebracht werden, besteht eine hohe Dunkelziffer.

Da Säuglinge oder Kleinkinder noch nicht selbst auf sich aufmerksam machen können, sind sie darauf angewiesen, dass medizinisches, therapeutisches und/oder pädagogisches Fachpersonal sensibilisiert ist und erste Anzeichen erkennt. 

    4.6/5.0 (aus mehr als 113 Bewertungen bei Trustpilot)

Exklusiv Online
Keine Kosten für Anreise und Übernachtung

Praxisnahes Wissen
Lerne von erfahrenen Therapeuten - von Zuhause aus

Maximale Flexibilität
Alle Inhalte werden über Online-Seminare vermittelt

Interdisziplinärer Austausch
Tausche dich mit anderen Therapeuten aus

Das wirst du im Intensivkurs lernen...

Dieser interdisziplinäre Intensivkurs soll dir eine Einführung in die verschiedenen Formen der Kindesmisshandlung und wie sich diese bei Säuglingen und Kleinkindern bemerkbar machen, geben.  Du bist am Ende des Intensivkurses für das Thema sensibilisiert, kannst Verdachtsmomente einordnen und weißt, was im Notfall zu tun ist.

Übrigens: Ein Großteil der Online-Seminare stehen dir direkt als Aufzeichnung zur Verfügung. Unsere Live-Seminare kannst du persönlich besuchen oder nachträglich als Aufzeichnung ansehen.

  • Online-Seminar "Kinderschutz fürs Kindeswohl"
    mit Heike Pöppinghaus
    (Direkt als Aufzeichnung abrufbar)

    In diesem Seminar wird es darum gehen wie Eltern in eine Gefährdungseinschätzung einzubeziehen sind und ab wann sofortige Schutzmaßnahmen für das Kind zu ergreifen sind, so kommen Handlungsverpflichtungen nach gemäß §§ 8a/b SGB VIII und § 4 KKG ins Spiel.
  • Online-Seminar "Was ist Kindesmisshandlung?"
    mit Dr. Ulrich Kohns
    (Direkt als Aufzeichnung abrufbar)

    In dieser Online-Seminarreihe lernst du die verschiedenen Formen der Kindesmisshandlung kennen und wie sich diese bei Säuglingen und Kleinkindern bemerkbar machen.
  • Online-Seminar "Kindesmisshandlung und -vernachlässigung: Körperliche und psychosoziale Misshandlung"
    mit Dr. Ulrich Kohns
    (Direkt als Aufzeichnug abrufbar)

    In dieser Online-Seminarreihe lernst du die verschiedenen Formen der Kindesmisshandlung kennen und wie sich diese bei Säuglingen und Kleinkindern bemerkbar machen.
  • Online-Seminar "Sexueller Missbrauch"
    mit Dr. Ulrich Kohns
    (Direkt als Aufzeichnung abrufbar)
    In diesem Seminar erhältst du einen Überblick über sexuellen Missbrauch, seine Folgen, wie du sexuellen Missbrauch erkennst und handelst.
  • Online-Seminar "Verhalten bei vermuteter, verdächtiger oder gesicherter Kindesmisshandlung"
    mit Dr. Ulrich Kohns
    (Direkt als Aufzeichnung abrufbar)

    In diesem Seminar werden Ansprechpartner bei Verdacht auf Kindesmisshandlung sowie Interventionsmöglichkeiten und Fallbeispiele aus der Berufspraxis vorgestellt.
  • Teamsitzung zum Thema Kinderschutz
    mit Heike Pöppinghaus
    (Dienstag, 23.08.2022 von 19:00 bis 20:00 Uhr)

    Diese Teamsitzung ermöglicht den Raum für interaktiven Austauschen zum professionellen Verhalten bei Missbrauchsverdacht. Die Kursteilnehmer:innen können Fallbeispiele vorstellen und Rückfragen zu Inhalten des Intensivkurses stellen.
Mockup

Damit ungünstige Entwicklungsverläufe oder belastende familiäre Situationen frühzeitig erkannt werden und Kindeswohlgefährdungen entgegen gewirkt werden können, braucht es auf Seiten der Pädagogen und Therapeuten Fachkenntnisse Gefährdungspotentiale zu erkennen, einzuschätzen und zu handeln.

Der Intensivkurs zu Kinderschutz soll das Verständnis für verschiedenen Formen der Kindesmisshandlung verbessern und einen sicheren Umgang mit der Einordnung der Anzeichen für Kindesmisshandlung ermöglichen. Fragen wie z.B. Wie ordne ich mein ungutes Bauchgefühl folgerichtig ein? Wie und woran erkenne ich Kindesmisshandlung? Was ist gefährlich und wann muss ich handeln? werden fachgerecht aufgearbeitet und geklärt.

 

 

Komplettpreis:

nur 197€ statt 265,93€
oder 3 kleine Raten 

Ich fand das Thema sehr interessant und die Inhalte sehr lehrreich. Auch das Einloggen in der App hat gut funktioniert. Ich würde mich freuen, wenn es öfters diese Möglichkeit der Fortbildung gäbe.
Im Vorfeld war ich skeptisch, ob ein Zeitrahmen von 2,5 h zuhören und Input aufnehmen, machbar ist. Tatsächlich war ich von Anfang bis Ende interessiert dabei. Man konnte euch beiden sehr gut folgen und für mich persönlich (ich bin selbst Kinderphysiotherapeutin) war es eine tolle Auffrischung der "hard facts".
Kompakt und informative Stunden! Fortbildungsleiter nimmt sich Zeit um alle eingehenden Fragen professionell zu beantworten und/oder zu erklären! Einziger Abzug der Sterne ist, obwohl Ihr nichts direkt dafür könnt, dass es keine Fortbildungspunkte gibt...
Vielen Dank für die spannende und tolle Online Fortbildung gestern zum Thema Frühkindliche Entwicklung und Nahrungsaufnahme. Ihr habt die 2,5 Stunden sehr informativ, gut verständlich und anschaulich mit wertvollen Inputs gefüllt. Zudem finde ich toll, wie ihr die interdisziplinäre Zusammenarbeit als wertvolle Ressource aufgezeigt habt! Man hat die gegenseitige Wertschätzung der einzelnen Therapie-Richtungen spüren können.
Ich bin begeistert von Therapieexperte: Webinare mit kompetenten Dozenten, zu interessanten Themen und absolut fairem Preis. Technisch hat alles immer super funktioniert und bei Fragen wurde immer zeitnah reagiert und bestmöglich geholfen. Ich habe Therapieexperte auch schon an Kolleginnen weiterempfohlen.Ihr habt die 2,5 Stunden sehr informativ, gut verständlich und anschaulich mit wertvollen Inputs gefüllt. Zudem finde ich toll, wie ihr die interdisziplinäre Zusammenarbeit als wertvolle Ressource aufgezeigt habt! Man hat die gegenseitige Wertschätzung der einzelnen Therapie-Richtungen spüren können.
Ich bin sehr zufrieden mit allen Webinaren gewesen. Und kann sie guten Gewissens weiterempfehlen. Wir sehn uns bald wieder!

Häufige Fragen...

  • Dieser Intensivkurs richtet sich an alle die beruflichen mit Säuglingen und Kindern zu tun haben, ihnen im Alltag nahe sind und ihnen als Wegbegleiter beistehen, um diese für das Thema der Kindesmisshandlung zu sensibilisieren und Kindeswohlgefährdung mit den einhergehenden Verfahren einschätzen lernen wollen.

  • Nein, du zahlst nur die Fortbildungskosten für die Fortbildung, für die du dich entscheidest.

  • Ja, du kannst den Intensivkurs auch belegen, wenn du nicht aus dem therapeutischen Bereich kommst. Die Fortbildungsinhalte sind jedoch überwiegend auf die Therapie ausgelegt.

  • Ja, das geht. Du hast die Möglichkeit die Kosten in drei kleinen Raten zu begleichen. Das kannst du während des Kaufprozesses auswählen.

  • Ja, du erhältst bei uns immer eine Teilnahmebestätigung. Diese bekommst du, nachdem du alle Online-Seminare erfolgreich angeschaut hast.

Beim Thema Kinderschutz keine offenen Fragen mehr haben

Nach diesem Intensivkurs hast du einen breiten Überblick über die verschiedenen Formen von Kindesmisshandlungen und ihre Anzeichen und kannst mithilfe von (Kinderschutz) Verfahren eine Einschätzung von Kindeswohlgefährdung vornehmen.

  • Du kennst die verschiedenen Formen der Kindermisshandlung, ihre Risiken und Folgen und woran man sie erkennt.
  • Du bist für das Thema sensibilisiert, kannst Verdachtsmomente einordnen und weißt, was du im Notfall zu tun habst.

  • Du weißt wie du Eltern mit einbeziehen kannst und welche Situationen sofortige Schutzmaßnahmen verlangen.

Intensivkurs "Kinderschutz"

Nach der UN-Kinderrechtskonvention haben Kinder ein Recht gesund und sicher aufzuwachsen und in ihrer Entwicklung zu eigenständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten gefördert zu werden.

Da Säuglinge oder Kleinkinder noch nicht selbst auf sich aufmerksam machen können, sind sie darauf angewiesen, dass medizinisches, therapeutisches und/oder pädagogisches Fachpersonal sensibilisiert ist und erste Anzeichen der Kindeswohlgefährdung erkennt. 

Wir möchten dir im Rahmen dieses Intensivkurses neben einem umfassenden Überblick über das Hintergrundwissen, praxisorientierte Tipps für den Umgang mit Kindesmisshandlung und Kindeswohlgefährdung vermitteln.

  • Teilnahme an allen Seminarterminen der Intensivwoche (Live oder als Aufzeichnung)
  • Nachträglicher Zugriff auf alle Aufzeichnungen für 3 Monate, beliebig oft ansehen
  • Eine interdisziplinäre Teamsitzung, zum Live-Austausch

nur 197€ statt 265,93€

    4.6/5.0 (aus mehr als 113 Bewertungen bei Trustpilot)

© THERAPIEexperte