[Podcast] Schmerzgedächtnis: Kann man Schmerz verlernen? (#54)

Episoden-Beschreibung

Sicher hast du eine Idee was gemeint ist, wenn das Wort "Schmerzgedächtnis" fällt. Irgendwie erscheint es ja auch logisch, dass unser Gehirn Schmerzen "lernen" kann und sich daran "erinnert". Aber woran "erinnert" es sich da eigentlich genau? Und: Wenn das Schmerzgedächtnis einen Lernprozess beschreibt, heißt das im Umkehrschluss auch, dass man Schmerzen wieder "verlernen" kann? Gibt es eine Art "Schmerz-Lösch-Taste" im Gehirn?

Um diese Fragen bestmöglich zu beantworten, haben wir uns den Physiotherapeuten und Medizinpädagogen Gino Sayegh eingeladen. Gino beschäftigt sich während seiner Arbeit hauptsächlich mit Lern- und Leistungsprozessen in der Neurologie. Gemeinsam mit ihm werden wir darüber diskutieren, ob und wie wir in unserer Therapie zum "Verlernen von Schmerzen" beitragen können.

Zusätzlich haben wir die Unterstützung von unserem Sponsor SCHUPP, um dich mit Präparaten, Verbrauchsmaterialien und Gymnastikartikeln rund um die Schmerztherapie auszustatten.  Dank über 85 Jahren Erfahrung sowie durch ihr Fachwissen um therapeutische und präventive Anwendungen, überzeugt SCHUPP mit Produkten in höchster Qualität.

In ihrem Online-Shop hat dir SCHUPP eine Auswahl an Artikeln zu passiven und aktiven Behandlung von Schmerzen zusammen getragen: https://schupp.shop/schmerzen.

Über den Gutscheincode "Therapieexperte01" erhältst du auf diese vom 30.08. bis zum 30.09.2022 exklusiv bis zu 20% Rabatt!

Du hast eine Frage oder einen Fall, der/dem wir für dich nachgehen sollen? Wir sind ganz Ohr!
Sende uns jederzeit eine Nachricht auf Instagram, Facebook oder via E-Mail.

__________

Episode 54 anhören

Spotify

Google Podcasts

Apple Podcasts

Weiterführende Links aus Episode 54

Neu: Intensivkurs Autismus-Spektrum-Störung

Der Intensivkurs ASS ist ideal für alle, die in der Therapie bei ASS-Patienten sicherer werden wollen!